Posaunenchor Rhoden

Posaunenchor Rhoden

Musik rund um den Kirchturm

Platt der Woche

Wir wollen hier Vokabeln / Begriffe aus dem Röösken Platt zeigen - jede Woche etwas anderes. Für Anmerkungen, Ergänzungen oder Kritik steht eine Kommentarfunktion am Ende der Seite zur Verfügung. Viel Spaß!

Äs, Äse (m)
Sall ik dij djen Äs hoggen? He frogget sik en Loch in´n Äs. Abber nei, Äs hör an. Datt jett djoch blos olles an djen Äs e´ hangen. Dij wäärt se nau djen Äs upperijten.

Eine hochdeutsche Erklärung:
Arsch
Soll ich dir den Arsch hauen? Er freut sich ein Loch in den Hintern. = Redensart (Dabei klingt Äs in “Platt” lange nicht so derb wie Arsch jetzt in unserer Umgangssprache) Aber nein "Hintern" hör an. (Redensart, wenn die Kinder nicht gehorcht hatten) Die hat das ganze Geld für Kleidung ausgegeben. Dir werden sie noch den Arsch aufreißen, (Redensart, wenn z. B. einer zu den Soldaten mußte, der bis dato von der Mutter noch sehr verwöhnt wurde)

  

Zuletzt hier gesehen:

Tange, Tangen (w) | Zange
Djen môßte môô richtoch in de Tange nimmen.
Den mußt du mal richtig in die Zange nehmen. (Redensart, - im übertragenen Sinne anschuldigen bzw. auch aushorchen)


Osse, Ossen (m) | Ochse
Frööer hadden de Lüj mei Ossen. De stäjt dôô, wijn Osse fürm Bjerge. Bij djennen kalbet de Osse.
Früher hatten die Leute mehr Ochsen. Der steht da, wie ein Ochs vorm Berge. (Redensart, wenn einer einen hilflosen Eindruck macht und nicht weiß wie er etwas beginnen oder anfassen soll) Bei denen kalbt der Ochse. (Redensart, wenn Leute aus jeder Kleinigkeit Geld machen)

 


 

Urheberrecht

Alle auf diesen Seiten veröffentlichten Texte, Wörterbücher und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten.

Jede Verwendung dieser Texte oder Abbildungen ist ohne die ausdrückliche und vorherige Zustimmung der genannten Urheber oder des Seitenbetreibers urheberrechtswidrig und strafbar. Dies gilt insbesondere für jede Vervielfältigung, Übersetzung, Veröffentlichung oder Verwendung in elektronischen Systemen. Für rein private Zwecke stimmen die Rechteinhaber einer Verwendung hiermit zu. Diese allgemeine Zustimmung ist jederzeit frei widerrufbar.