Posaunenchor Rhoden

Posaunenchor Rhoden

Musik rund um den Kirchturm

 

Willkommen auf unseren Internetseiten!

Unser Posaunenchor ist ein lockerer Zusammenschluß von Leuten im Alter zwischen 9 und fast 80 Jahren, unter dem Dach der Ev. Kirchengemeinde Diemelstadt.
 


04.06.24 - Mehrtagesfahrt nach Oberfranken

Posaunenchor Rhoden trifft Posaunenchor Mistelgau        

 

Die Rhoder Musiker des Posaunenchores waren am letzten Wochenende in Oberfranken unterwegs und haben dort ihre jährlich stattfindende Reise durchgeführt. Dabei besichtigten die Bläser auf dem Weg die Wasserkuppe mit den ehemaligen Grenzsicherungsanlagen des Radom und informierten sich über dessen Geschichte bzw. Entwicklung im Verlauf des Ost-West-Gegensatzes.

 

Vor Ort absolvierte die 23-köpfige Reisegruppe ein buntes Programm, bei dem Aktivitäten in der Natur im Vordergrund lagen. So gehörte der Besuch der Tropfsteinhöhle bei Burg Rabenstein und ein mittelalterliches Fest ebenso zum Programm wie eine Radtour entlang der Wisent bis zum historischen Ort Gößweinstein, der ebenfalls besichtigt wurde. Bayreuth wurde auf dem Rückweg besichtigt und die historische Altstadt bestaunt.

 

Höhepunkt der Fahrt war das Treffen des in Mistelgau ansässigen Posaunenchores, mit dem die Rhoder Gruppe den Sonntag-Vormittag verbrachte. Zum Einen gestalteten beide Chöre den Gottesdienst festlich mit Bläsermusiken aus, zum Anderen tauschten sich die Musiker anschließend über die Chorarbeit und die Entwicklung der beiden Chöre aus. Musiker als auch die zahlreichen Zuhörer waren über die Zusammenarbeit erfreut und bedankten sich bei allen Musikern. Schnell wurde den mitwirkenden Musici klar, dass die Bläser aus Mistelgau den Chor in Rhoden im kommenden Jahr besuchen werden.

 

Beim Posaunenchor Rhoden wird nun aktuell das am 29.06.24 in „Kuba’s Festscheune“ (Hagenstraße 10) stattfindende Konzert vorbereitet, welches die neu gegründete Partnerschaft zur französischen Stadt Izon thematisiert. Unter dem Motto „Bratwurst trifft Baguette“ werden die Bläser eingängige französische und deutsche Musik darbieten, ein wenig zur Musik berichten und natürlich die hoffentlich zahlreichen Besucher sowohl mit deutschen als auch französischen Getränken verköstigen; der Verein „Städtepartnerschaft Diemelstadt-Izon“ wird den Musikern dabei helfen. Los geht‘s um 19.30h; sollte ein Fußballspiel mit deutscher Beteiligung stattfinden, wird dies vorher übertragen und das Konzert beginnt im Anschluss.

 



06.03.24 - Jahresversammlung 2024

Bei seiner jährlichen Jahresversammlung blickten die 29 Rhoder Blechbläser auf ein sehr ereignisreiches Jahr zurück, welches von 44 Proben und 30 Auftritten musikalisch prägend war. Die Höhepunkte im abgelaufenen Jahr waren zweifelsohne die Fahrt nach Hellevoetsluis in den Niederlanden, währenddessen die Musiker nicht nur Sightseeing in Rotterdam oder eine Radtour auf Zeeland durchführten, sondern auch ein Hafenkonzert im Ort sowie einen evangelischen Gottesdienst musikalisch ausgestalteten.

Weiterer Höhepunkt war das Konzert im Walmebad, bei dem die Bläser Musicals vom „König der Löwen“ bis zu „Evita“ darboten. Die hohe Anzahl Zuschauer und die gute Stimmung bescheinigen den Rhoder Musikern, dass das Konzert-Format gut ankommt und auch weitergeführt wird.

Eine moderne Tradition ist das Konzert „Wünsch-Dir-Was-zu-Weihnachten“ nach den Feiertagen, bei dem die Zuschauer aus den gängigen Liedern des Weihnachtsrepertoires auswählen können. 31 Stücke haben die Bläser in 2023 gespielt und die Stimmung war ebenfalls bestens, so dass auch diese „Tradition“ in 2024 wieder fortgeführt wird.

Natürlich gestaltete die Gruppe auch wieder zahlreiche Gottesdienste, wie zu Ostern, zu den Konfirmationen, zum städtischen Kram- und Viehmarkt, zum Erntedankfest, an Weihnachten oder zum Volkstrauertag, mit. Allen Bläsern ist klar, dass sie dieses Ehrenamt gern ausfüllen, um alle Menschen zu erreichen.

Oliver Klaus dankte seinen Musikern für deren Engagement; insbesondere den Nachwuchsausbildern Bianca Mielke und Silvia Oellrich, die neben der musikalischen Arbeit im Chor in ihrer Freizeit mit der Ausbildung von 7 Anfängern und 6 Fortgeschrittenen die Arbeit des Ensembles unterstützen. Die stets top geflegte und aktuelle Homepage wird dankenswerterweise seit Jahrzehnten von Richard Lüdtke betreut, dem ebenfalls besonderer Dank gilt.

 

In 2024 stehen wieder 25 Auftritte an; wobei hier erneut ein Konzert im Mittelpunkt stehen wird. Dadurch, dass die Stadt Diemelstadt seit 2022 Partnerstadt mit der Gemeinde Izon in Frankreich ist, wagt sich das Ensemble dieses Jahr an ein deutsch-französisches Konzert mit dem Titel „Bratwurst trifft Baguette“, bei dem die Musiker deutsche und französische Stücke präsentieren werden. Dieses Konzert wird am 29.06. in „Kubas Festscheune“ in der Hagenstraße gespielt, wo auch der „Nachwuchsdirgent“ Eric Flamme einige Stücke dirigieren und einstudieren wird. Ebenfalls sind die Musiker zu den zentralen Gottesdiensten der Gemeinde zu hören und werden eine Fahrt nach Bayreuth unternehmen, wo sie unter anderem auch Platzkonzerte in der Innenstadt von Bayreuth spielen werden. Geplant ist auch ein gemeinsamer Auftritt mit dem Posaunenchor aus Mistelgau im Gottesdienst sowie ein sportliches Freizeitprogramm.

 

Und natürlich gilt weiterhin die Devise: Dabei sein – alle Interessierten Nachwuchsspieler, Wiedereinsteiger oder Rückkehrer sind herzlich eingeladen, mit zu musizieren. Informationen gibt es beim Chorleiter Oliver Klaus oder beim Pfarramt Diemelstadt I.



03.01.24 - Wünsch-Dir-Was-zu-Weihnachten

Presseartikel vom Januar 2024:

Seit insgesamt 10 Jahren ist es in der Stadtkirche Rhoden eine „Tradition“, dass der Posaunenchor zum Jahresende ein Konzert mit dem Titel „Wünsch-Dir-Was“ bietet. So war es in der letzten Woche wieder so weit und die Rhoder Musiker spielten Titel aus dem Evangelischen Kirchengesangbuch oder bekannte Weihnachtslieder zum Mitsingen und auch die berühmten „Gassenhauer“, die im Radio und TV laufen. 

So konnten die Besucher insgesamt 32 Stücke hören und zu Ihnen mitsingen – von „Alle Jahre wieder“ bis „Zu Bethlehem geboren“ sangen die gut 200 Zuhörer bekannte und weniger bekannte Melodien mit. Stücke aus dem modernen Bereich zählten ebenfalls zu den Konzert-Darbietungen: „Feliz Navidad“, „Rudolph the red nosed reindeer“, „Jinge bells“ oder „Winter Wonderland“ luden zum Mitklatschen und Mitsummen ein. 

Ebenfalls Musik boten die Männer des MGV Concordia Rhoden dar, der mit mehreren Liedern das Konzert abrundete. „African Noel“, „Es ist ein Ros entsprungen“ oder „We wish you a merry christmas“ waren die dargebotenen Werke der Sänger. 

Im Anschluss ließen die Musiker das Jahr bei einem gemeinsamen Beisammensein ausklingen. 

Alle, die in den beiden Gruppen mitmachen wollen und Interesse haben, ein Instrument zu erlernen oder mal wieder kräftig zu singen, sprechen die Chorleiter, Vorsitzenden oder die Pfarrerin an. Ein Einstieg ist grundsätzlich jederzeit möglich. Der Posaunenchor übt montags ab 20h im Jugendheim, der MGV montags ab 20h im Gemeinschaftshaus (ab Februar mittwochs ebenfalls im Jugendheim). 

Allen Zuhörern und Freunden ein gesundes und glückliches neues Jahr




Platt der Woche

innbrokken, -- innebrokket
Weil dee Oma kinne Tjänne ma (mei) jett mott se olles innbrokken. Dôô jeste dij watt feines innebrokket.

Für eine "Übersetzung" oder wenn Sie eine Anmerkung haben - klicken Sie bitte hier.


Demnächst:

11.08.24 - 08:30 (So)
GD, Arolser Viehmarkt
Festzelt

05.09.24 - 19:30 (Do)
Kreisprobe
Stadthalle oder Kirche

06.09.24 - 16:30 (Fr)
Bierstand Viehmarktsfestzüge
Landstraße / Ecke Neustadt, Haus Wenzel

08.09.24 - 09:30 (So)
GD, Viehmarkt
Stadthalle

08.09.24 - 13:30 (So)
Bierstand Viehmarktsfestzüge
Landstraße / Ecke Neustadt, Haus Wenzel

mehr Termine